Windows: Wiederherstellungspartition löschen mit DiskPart

Da ich recht häufig in die Situation komme, dass ich eine langsamere HDD durch eine SSD bei Notebooks oder Desktop-Rechner tauschen muss, komme ich wieder in die Situation, dass ich die Wiederherstellungspartition der alten Festplatte löschen möchte. In den meisten Fällen ist die alte Festplatte noch sehr gut als normales Speichermedium zu benutzen, weshalb die Wiederherstellungspartition hierauf dann aber stört.

 

Die meisten Partitionen können über die normale Datenträgerverwaltung von Windows gelöscht werden. Dies betrifft aber nicht die angelegte Wiederherstellungspartition, hier wird über das Kontextmenü nur die Hilfe-Funktion angeboten.

 

 

In diesem Falle kommt das Kommandozeilenprogramm für Festplattenpartitionierung von Windows ins Spiel, welches auf den Namen DiskPart hört. Um das Tool zu starten, muss einmal die Windows Taste gerückt werden und im Anschluss “diskpart” eingetippt werden.

 

 

Als erstes wollen wir uns alle Datenträger auf dem Computer anzeigen lassen, dies geschieht durch den Befehl “list disk“.

 

 

Wenn es nicht nur einen einzigen Datenträger gibt, müssen wir DiskPart nun mitteilen, welcher Datenträger wir verwalten wollen. Dies können wir mittels “select disk n” durchführen. “n” steht in diesem Falle für die Festplattennummer.

Im Anschluss lassen wir uns mit “list partition” alle Partitionen auf der gewählten Festplatte anzeigen.

Nun muss noch die passende Partition selektiert werden. Dafür geben wir “select partition n” ein. Auch hier ist “n” nur ein Platzhalter, welcher dann natürlich wieder für die Nummer der Partition steht.

Mittels dem Befehl “delete partition override” wird die selektierte Partition unwiederbringlich gelöscht.

 

 

Wenn die zuvor ausgewählte Partition erfolgreich gelöscht wurde, dann erscheint nun die Meldung “Die gewählte Partition wurde erfolgreich gelöscht.

Mit dem Befehl “exit” kann nun DiskPart wieder beendet werden und die unerwünschte Wiederherstellungspartition wurde wurde von der Festplatte entfernt.

Carsten Autor

Schreibe einen Kommentar